Empfang | Sitemap | Hilfe FR | DE | NL | EN rss
Aktuelles Agenda Verzeichnis

Agenda

Choisir la catégorie
Choisir la catégorie
<July 2019>
Today
MTWTFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031
blind print

Grenzsteine ohne Grenze

Historische Wanderungen

1919-2019 100 Jahre Versailler Vertrag


Wo  start in Poteau
Wann  am Sonntag 4. August
Infos und anmeldung
+32 (0)474 / 519 993
+32 (0)495 / 275 315
www.eupenlives.be
Das Faltblatt

Gedenken zum 100jährigen Jahrestag des Versailler Vertrags

Nach dem 1. Weltkrieg wurde das Deutsche Reich für besiegt erklärt. Ihm wurden daher am 28. Juni 1919 durch den Versailler Vertrag viele Gebiete entzogen. Zu diesen gehörten auch die Kantone Eupen und Malmedy (der den heutigen Kanton St. Vith einschloss), die seit 1815 vom Wiener Kongress Preußen zugeteilt waren und dadurch belgisch wurden.

Die Grenze zwischen Deutschland und Belgien wird nach Osten verschoben, aber die alten Grenzmarkierungen B(elgien) – P(reußen) bleiben erhalten. Sie markieren immer noch die Grenze zwischen den Gemeinden des ursprünglichen Belgiens (1830) und denen der Ostkantone.

Zum Gedenken daran wurde entlang dieser Grenzsteine eine Wanderroute zwischen der Grenze mit dem Großherzogtum Luxemburg im Süden und der mit den Niederlanden im Norden angelegt. Diese Route wird in diesem Sommer 2019 in aufeinanderfolgenden Etappen eingeweiht und zwar an folgenden Tagen:

 


Zurück zum vollständigen Terminkalender
fermer